Direkt zum Inhalt

Pressemitteilung

DAAD fördert Entwicklung digitaler Module für Weiterbildungsmaster MA Childhood Studies and Children’s Rights

Hochschulkommunikation
Studium & Lehre

Der einzige internationale Weiterbildungsmaster MA Childhood Studies and Children’s Rights (MACR) an der Fachhochschule Potsdam hat im Rahmen des DAAD Programmes International Virtual Academic Cooperation (IVAC) Mittel in Höhe von 240.000 EUR für die Entwicklung von drei digitalen Modulen zu spezifischen Kinderrechtsthemen eingeworben. Das einjährige Projekt wird mit 12 Partnerhochschulen aus Europa, Australien und Lateinamerika durchgeführt.

Das Projekt Children’s Rights Studies Online- CRS Online startet mit einer zweiwöchentlichen internationalen Vorlesungsreihe zum Thema Children’s Rights as a cross-cutting socio-political field of study and action. Vortragende sind Professor*innen und Mitarbeiter*innen der FHP und der Partnerhochschulen. Die Reihe findet von Oktober 2020 Mai 2021 statt.

Studierende der Partnerhochschulen (und nach Beendigung des Projektes auch Studierende anderer Hochschulen) werden die Module im Rahmen einer Summer School testen, die im September 2021 an der Fachhochschule Potsdam stattfinden wird. Den Abschluss der Summer School und des Projektes bildet die internationale Konferenz des Netzwerks Children’s Rights European Academic Network (CREAN): Interdisciplinary and Intersectional Challenges in Childhood Studies and Children's Rights.

Aufgrund der weltweiten COVID-19 Pandemie, der umfassenden Reisebeschränkungen sowie der allgemeinen Unsicherheit war eine Neueinschreibung Studierender in den MACR für das kommende Wintersemester 2020/21 nicht möglich. Die Re-Konzeptualisierung hin zu mehr digitalen Inhalten hat einerseits das Ziel den Weiterbildungsmaster noch attraktiver und zugänglicher zu gestalten und ihn andererseits der Pandemiesituation anzupassen.

Als Weiterbildungsmaster muss der MACR Studienentgelte erheben, die für viele hochmotivierte und qualifizierte potenzielle Studierende eine Hürde sind. Das digitalisierte Angebot wird Studierenden ermöglichen, die Kosten für Reisen und Unterkunft in Potsdam/Berlin zu sparen. Es wird erwartet, dass unter diesen Bedingungen im akademischen Jahr 2021/22 eine neue Kohorte eingeschrieben werden kann.

Weitere Informationen

MA Childhood Studies and Children’s Rights (MACR)

International Virtual Academic Cooperation (IVAC)

Children’s Rights European Academic Network (CREAN): Interdisciplinary and Intersectional Challenges in Childhood Studies and Children's Rights