Direkt zum Inhalt

News

Existenzgründerin des Landes Brandenburg gesucht

Frau sitzt lächelnd am Laptop im Café

Ab sofort können sich Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen aus der Metropolregion Brandenburg online für den Wettbewerb des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg bewerben oder dafür vorgeschlagen werden.

Jetzt sind die Brandenburger Gründerinnen gefragt: Im Rahmen des 13. Unternehmerinnen- und Gründerinnentages in Potsdam am 09. Juni 2022 verleiht das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg erneut lukrative Preise:

Noch bis zum 28.02.2022 können sich Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen an den Wettbewerben "Unternehmerin des Landes Brandenburg" und "Existenzgründerin des Landes Brandenburg" teilnehmen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke sind die insgesamt vier Preise mit Preisgeldern im Wert von insgesamt 7.000 Euro dotiert.

Motto: "Starke Frauen. Starke Wirtschaft"

Wer kann sich bewerben?

  • Unternehmerinnen, die mindestens 25 Prozent der Geschäftsanteile halten und die Geschäftsführungsfunktion innehaben
  • Kleinstunternehmerinnen
  • Freiberuflerinnen und Solo-Unternehmerinnen
  • Gründerinnen, die ihren Geschäftssitz im Land Brandenburg haben

Für die Bewerbung als Existenzgründerin des Landes Brandenburg gilt zusätzlich:

  • Die Existenzgründung darf nicht vor dem 01. Januar 2020 erfolgt sein.

Die Bewerbung erfolgt bis zum 28.02.2022 über Online-Formulare: https://www.ugt-brandenburg.de/bewerbung-2022/

Mehr Infos zum Wettbewerb hier: https://www.ugt-brandenburg.de/der-wettbewerb/

Es ist zudem möglich, Unternehmerinnen und Gründerinnen aus dem Umfeld vorzuschlagen: https://www.ugt-brandenburg.de/unternehmerin-oder-existenzgruenderin-vorschlagen/

Die öffentliche Preisverleihung findet am 09.06.2022 statt.