Master Informationswissenschaften

Logo Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen AQAS
akkreditiert bis 30.9.2016

Der drei-semestrige Masterstudiengang Informationswissenschaften baut als                                   konsekutiver Studiengang auf einem informationswissenschaftlichen                       Bachelorstudium auf und bietet eine integrative, wissenschaftliche Weiterqualifikation bei hoher Praxis- und Anwendungsorientierung.

Bewerben können sich Absolvent_innen von informationswissenschaftlichen Studiengängen wie Archiv, Bibliothek, Dokumentation u.ä.. Die Bewerbungsfrist für den im April beginnenden Studiengang endet am 1.03. - (Ausschlussfrist).

Profil und Ziel

Der Studiengang bildet durch die Vermittlung und Reflexion wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zu selbstständigem, konzeptionellem Handeln in aktuellen Feldern der Informationsarbeit aus. Absolvent_innen dieses Masterstudiengangs sind informationswissenschaftliche Expert_innen, die die Fähigkeit beherrschen, die Informationen und Informationsflüsse einer Organisation oder Einrichtung (Gebietskörperschaft, Unternehmen etc.) zu analysieren, zu organisieren und entsprechende IT-Lösungen einzuführen, zu konfigurieren und weiterzuentwickeln. Sie können neue Werkzeuge oder Produkte konzipieren, die dem jeweiligen Träger langfristigen Nutzen aus der Ressource Wissen bringen. Sie finden auf konstruktive, eigenverantwortliche Weise neue Lösungen für komplexe Probleme. Sie können beratende oder aktiv gestaltende Tätigkeiten übernehmen und sind in der Lage, neben den informationstechnologischen Erfordernissen auch die organisatorisch-personalen Rahmenbedingungen zu konzipieren und zu steuern.

Aufbau und Ablauf

1. Semester

  • Aktuelle Ansätze der Informationswissenschaft
  • Informationsbewertung
  • Semantische Technologien
  • Informationsintegration
  • Projektmanagement

2. Semester

Profil 1: Records Management und Digitale Archivierung

  • Umfeld, Nutzen, Strategie
  • Organisation und Konzeption
  • Integrierte Systemlösungen

Dieser Schwerpunkt konzentriert sich auf die Organisation, Bereitstellung, langfristige Sicherung und Archivierung von geschäftsrelevanten bzw. archivwürdigen Informationen.

ODER

Profil 2: Wissenstransfer und Projektkoordination

  • Wissenstransfer
  • Wissenspräsentation
  • Virtuelle Wissensumgebungen

Bei diesem Profil wird der Fokus auf den Aspekt der Informationsnutzung und Weiterverarbeitung bereits vorhandener Wissensbestände gelegt.

3. Semester

Im 3. Semester wird die Masterarbeit geschrieben und verteidigt. Begleitend findet ein Masterkolloquium statt.

Die Abschlussfeier findet als öffentliches Kolloquium "MasterDay" statt.

Informationen / Dokumente:

Flyer zum Studiengang PDF (PDF, 1.3 MB)

Modulbeschreibungen für den Master Informationswissenschaften PDF (PDF, 312 kB)

Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens PDF (PDF, 133 kB)

Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften (Besondere Bestimmungen) [amtliche Bekanntmachung: 12.04.2012] PDF (PDF, 114 kB)

Studien-und Prüfungsordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge am Fachbereich Informationswissenschaften (Allgemeine Bestimmungen) [amtliche Bekanntmachung: 12.04.2012] PDF (PDF, 853 kB)

Besuchen Sie den Studiengang in den Social Media:

Twitter

Google+ 

Facebook

DIE ZEIT Studiengangsuchmaschine

HIER STUDIEREN

Bewirb Dich bis 01. März

Alle wichtigen Informationen findest Du unter Bewerbung.

Studienfachberatung

Prof. Dr. Hans-Christoph Hobohm

Telefon:

+49 331 580-1514 – wird ggf. weitergeleitet auf Home Office: +49 331 505743-90 oder Mobil: +49 179 2164198