Prof.  Müller

Herr Prof. Boris Müller

Professor für Interaction Design

 

 

Prof. Boris Müller
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Telefon +49 331 580-1400
Fax +49 331 580-1009
Haus / Raum D/203
E-Mail boris.mueller­ (at) fh-potsdam.de
PLZ 14469
Ort Potsdam
Anschrift Kiepenheuerallee 5
Web-Links
Organisation (Fachbereich / Einheit) Fachbereich Design
Fachbereich Design Professor_innen
Fachbereich Design Werkstatt- und Laborleiter_innen

Geb. 1972 in Berlin

Praxis aktuell

Forschungsthemen: Datenvisualisierung, Interaktionsdesign, Generatives Design

Vita

Nach einem Designstudium an der Hochschule für Künste Bremen ging Boris Müller an das Royal College of Art in London, wo er mit einem Master of Arts im Fach „Computer Related Design“ abschloss. Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren MetaDesign San Francisco, das Institut für Medienkommunikation der Fraunhofer Gesellschaft und schliesslich das Interaction Design Institute Ivrea, wo er als Forscher und Gastprofessor tätig war. Seit Mai 2004 ist Boris Müller Professor für Interaction Design an der Fachhochschule Potsdam, wo er wesentlich am Aufbau des Studiengangs Interface Design beteiligt ist. Seine Projekte wurden mit zahlreichen internationalen Design-Preisen ausgezeichnet.

Konferenzen, Publikationen und Vorträge

2009

  • »Recording emotions with MyInnerLife« Elisabeth Eichhorn, Reto Wettach, Boris Müller. Conference Affective Computing and Intelligent Interaction, 10–12 September 2009 in Amsterdam (Nl)
  • »User Activity Display: Competition or Conversation?« Tina Deiml-Seibt, Larissa Pschetz, Boris Müller. Tagung »Grenzenlos frei!?« Mensch und Computer 2009, 6–7 September in Berlin. ACM, German Chapter (In Press).
  • »A Conversational Model to Display User Activity.« Tina Deiml-Seibt, Larissa Pschetz, Boris Müller. 23rd BCS Conference on Human Computer Interaction – HCI2009, 1–5 September 2009 in Cambridge (UK). ACM, New York, NY. (In Press).
  • »mæve – An Interactive Tabletop Installation for Exploring Background Information in Exhibitions« Till Nagel, Larissa Pschetz, Moritz Stefaner, Matina Halkia, Boris Müller. 13th International Conference on Human-Computer Interaction, 19–24 Juli 2009 in San Diego (US)

2010

 

  • Nagel, T., Pschetz, L., Stefaner, M., Müller, B.: mæve – Eine interaktive Tabletop-Installation. In: Sieck, J. (Hrsg.), Kultur und Informatik: Interaktive Systeme, 2010
  • »Messe Designers’ Open 2010 – Das Festival für Design Leipzig« Präsentation des mæve-Tisches. Dauer: 29. bis 31.10.2010, Leipzig.www.designersopen.de
  • Vortrag »Interactive Tabletops« am 29.10.2010, 17.00 Uhr im Hôtel de Pologne Auditorium, 1. OG, Leipzig

 

 

 

Projektleiter

Filmmuseum Interaktiv

Interaktive Exponate für das Filmmuseum Potsdam. Eine Kooperation des Fachbereichs Design der Fachhochschule Potsdam und des Filmmuseum Potsdam

Projektdetails

MACE - Metadata in Architectural Contents in Europe

The MACE project is an european research project with partners in Italy, Spain, the Netherlands, Belgium and Germany. The project is co-funded by the eContentplus programme of the European Commission.

Projektdetails

Powerdome

Der Powerdome ist ein interaktives, immersives Projektionssystem.

Projektdetails

OMNIA

Bachelor-Arbeit von Simon Wimmer

Projektdetails

Domebook

Domebook ist eine eigens für den Potsdamer Powerdome entwickelte Visualisierung von Facebook-Freundschaftsnetzwerken. Auf eindrucksvolle Art und Weise lassen sich hier die Zusammenhänge unterschiedlicher Freundeskreise erforschen.

Projektdetails

Gegenwärtige Stadtkartographie

Bachelor-Arbeit von Christoph Steinlehner

Projektdetails

Collaborative Travel Experience

Bachelor-Arbeit von Christian Hertlein

Projektdetails

Digitaler Postmaterialismus

Bachelor-Arbeit von Lino Teuteberg

Projektdetails

Font Rocket – A Revolutionary Font Manager and Rental Service

Font Rocket ist ein (derzeit noch fiktiver) Font-Rental-Service mit zugehörigem Font-Manager. Über das Abo-System lässt sich temporär auf unzählige Schriften verschiedener Foundries zugreifen und lokal auf dem Rechner nutzen. Mithilfe des Font-Managers lassen sich diese Fonts aus der Cloud als auch lokale Schriften verwalten, filtern, betrachten und vergleichen.

Projektdetails

Infractor - Interactive Application for Multitouch Table

Infractor ist eine interaktive, künstlerische Anwendung, die für einen Multitouch-Tisch entwickelt wurde. Mittels physischer Objekte, die auf die interaktive Oberfläche gelegt werden, können Artikel der New York Times spielerisch gesucht, gefiltert und gelesen werden.

Projektdetails

Digital Identities

Bachelor-Arbeit von Steffen Fiedler und Jonas Loh

Projektdetails

Klimagipfel Kopenhagen

Visualisierung der Debatte des Klimagipfels in Kopenhagen 2009

Projektdetails

Afghan Conflict

A Map of Possible Scenarios

Projektdetails

Culturegraphy

Master-Arbeit von Kim Albrecht

Projektdetails

Functional and visual Redesign of Google News

Bachelor-Arbeit von George Kvasnikov

Projektdetails

The Iranian Internet

Master-Arbeit von Maral Pourkazemi

Projektdetails

maeve

Eine interaktive Installation und Visualisierung großer Architekturdatenbanken. Exponat auf der Architektur-Biennale in Venedig 2008.

Projektdetails

Sousveillance

Bachelor-Arbeit von Florian Schulz

Projektdetails

Urban Complexity Lab

Entwicklung neuartiger Darstellungen und Visualisierungen von Städten und urbanen Räumen

Projektdetails

2000
»Besondere Auszeichnung« beim »Lucky Strike Junior Designer Award«

2001
1. Preis in der Studentenkategorie des EuroPrix 2000
»Excellence Award« des »4th ACA Media Arts Festival« in Tokyo

2002
»Honorable Mention« der rhizome.org Net Art Commission

2003
»Certificate of Typographic Excellence« vom Type Directors Club New York
»100 beste Plakate«

2005
iF design award

2013
Information is Beautiful Silver Award

2014
Deutscher Infografik Preis, Kategorie »Wissenschaft«